Case:

Arbejdernes Landsbank in Kalundborg – jährliche Einsparungen von 67%

Die dänische Arbejdernes Landsbank hat in ihren 70 Filialen künstliche Intelligenz zur energetischen Optimierung der Gebäude eingesetzt. Aber eine Filiale sticht besonders aus der Masse heraus: die Filiale in der Bredgade in Kalundborg. Dort wurden bereits Maßnahmen ergriffen, um den Energieverbrauch zu senken, beispielsweise durch die Optimierung der technischen Anlagen und die Installation energieeffizienter Lüftungsmotoren. In diesem Case zeigen wir auf, wie künstliche Intelligenz den Energiemanager:innen der AL Bank geholfen hat, Energieeinsparungen zu ermitteln und anschließend die Auswirkungen der jährlichen Einsparungen zu dokumentieren.

Künstliche Intelligenz erkennt beträchtliche Energieverschwendung im Gebäude

Das Gebäudeportfolio der Arbejdernes Landsbank ist, wie das der meisten anderen Gebäudeeigentümer, eine Mischung aus älteren und neueren Gebäuden. Einige Objekte verfügen über gut geführte technische Anlagen, die zentral oder dezentral über das Gebäudemanagementsystem (GMS) gesteuert werden. Als die Bank begann, den Energieverbrauch in ihren Filialen zu analysieren, wurde jedoch deutlich, dass nicht alle Gebäudeautomationen wie vorgesehen funktionierten. Die Filiale in der Bredgade in Kalundborg war eines der Gebäude mit der schlechtesten Energiebilanz. Die nachstehende Grafik zeigt, wie sich der Energieverbrauch in der Filiale um den 23. Juni 2019 plötzlich veränderte. Entos künstliche Intelligenz erkannte die erhöhte Grundlast, die durch die gestrichelte Linie gekennzeichnet ist. Hier können Sie sehen, wie der Verbrauch in allen Leerlaufstunden von etwa 2 kW auf knapp über 6 kW ansteigt.

Erhebliche Einsparungen dank Optimierung des Lüftungssystems

Der Unterschied von 4 kW zwischen einer guten und einer schlechten Energieleistung mag nicht nach viel klingen, aber in einer Bankfiliale, die täglich „nur“ von 7 bis 17 Uhr in Betrieb ist, gibt es weit mehr Stunden, in denen das Gebäude nicht genutzt wird, als es genutzt wird. Von den 8.760 Stunden eines Jahres beträgt die Betriebszeit folglich nur etwa 2.500 Stunden – die Bankfiliale ist also mehr als zwei Drittel des Jahres geschlossen! In der Filiale in Kalundborg wurde das Problem in der Steuerung der Lüftungsanlage gefunden. Der beauftragte Techniker musste weder neue Technik installieren, noch viele Stunden aufwenden, um das Problem zu beheben. Nachdem die Steuerung der Lüftungsanlage optimiert worden war, sank die Grundlast wieder auf das für das Gebäude optimale Niveau (siehe gestrichelte grüne Linie).

Investition in neue Lüftungsmotoren senkt den Verbrauch weiter

Im Rahmen einer ehrgeizigen Klimastrategie wollte die Arbejdernes Landsbank nach der Optimierung ihrer 70 Filialen den Energieverbrauch weiter reduzieren. Die Filiale in der Bredgade war einer von mehreren Standorten, an denen neue EC-Motoren für die Lüftungsanlagen angeschafft wurden. Wie bei den vorangegangenen energetischen Maßnahmen zeigte sich die Wirkung im Verbrauch des Gebäudes. Da die Lüftungsanlagen nur noch während der Betriebszeiten liefen, musste der Energieverbrauch auf andere Weise verringert werden. Wie aus dem nachstehenden Diagramm ersichtlich ist, ging der Aktivitätsverbrauch während der Installation und Inbetriebnahme der neuen Lüftungsmotoren stark zurück und stabilisierte sich danach auf einem deutlich niedrigeren Niveau als zuvor.

Beide Maßnahmen wurden von der künstlichen Intelligenz dokumentiert

Ento Labs künstliche Intelligenz identifizierte nicht nur, wo in der Filiale Energie verschwendet wurde, sondern half nach dem Einbau der neuen Anlagen auch dabei, die Maßnahmen zu dokumentieren. Für die Filiale in der Bredgade ergeben sich so dokumentierte Einsparungen von 45 Megawatt – oder rund 90.000 DKK (ca. 12.000 Euro) jährlich bei einem Strompreis von 2 DKK/kwh. Vor dem Austausch der Lüftungsmotoren – und der Verkürzung der Betriebszeiten – lag der jährliche Verbrauch bei ca. 68.000 kWh/Jahr. Mit den dokumentierten Energieeinsparungen von 45.000 kWh wurde der Energieverbrauch somit um ca. 67 % reduziert.

Lesen Sie mehr über die Nachhaltigkeits-Strategie der Arbejdernes Landsbank und wie sie Ihr Unternehmen unerstützen kann.

Sollen wir uns Ihre Möglichkeiten zur energetischen Optimierung ansehen?

Christian Kragelund-Leer

Mobil: +45 3939 3118
E-Mail: contact@ento.ai

Gerne melden wir uns bei Ihnen. Schreiben Sie uns!